Menschen in Wien. Eine blinde Frau mit Taststock geht mit einem Mann über einen Zebrastreifen. Eine Frau spricht mit einem Mann im Rollstuhl

Wie leben Frauen und Männer mit Behinderungen
oder mit gesundheitlichen Beeinträchtigungen in Wien?

  • Wo gibt es Hürden oder Barrieren?
  • Wo werden sie anders oder schlechter behandelt?
  • Wie können sie sich einbringen?
  • Was muss geändert werden?

Das Frauenservice Wien (MA57) und der Fonds Soziales Wien (FSW) möchten das wissen.
Darum haben sie gemeinsam eine Befragung durchgeführt.

Diese Befragung ist abgeschlossen. Sie wurde von Juni bis Oktober 2021 durchgeführt.

Die Ergebnisse der Befragung werden voraussichtlich im Sommer 2022 hier veröffentlicht.

Wir bedanken uns bei allen, die an der Befragung teilgenommen haben!


Weiterführende Informationen zum Thema:

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner